Wissen

12.03.20

Haroon Mirzas elektrische Kunst

Energieerzeugung
Haroon Mirza, Courtesy Lisson Gallery, «Torched» 2016
Haroon Mirza gestaltet seine Werke mit Che­mi­kalien und Elektrizität.

Der britische Künstler Haroon Mirza bezeichnet sich als Komponist. Er kom­poniert mit Strom, Licht, Lärm, elektro­tech­nischen Ge­räten oder deren Be­stand­teilen Bilder und Skulp­tu­ren. Im Werk «Torched» hat er das Motiv mit der Tech­nik des Elektro-Ätzens auf eine Kupfer­platte auf­ge­bracht und mit Fliegen­pilzen die Bildung von Grünspan provoziert. Das galvanische Ver­fahren, bei dem Material mittels Stroms ab­ge­tra­gen wird, ist sonst nur in indus­tri­el­len Anwendungen gebräuchlich.

 


NEWSLETTER

Neue Beiträge direkt in Ihre Mailbox – abonnieren Sie den energieinside-Newsletter