Wissen

16.06.19

Kraft- und Kunstwerke

Energieerzeugung
zVg ewz
Die Albigna-Staumauer des ewz.

Das Bergell hat in Sachen Kunst und Kultur viel zu bieten. Da gibt es etwa das Atelier des Malers Giovanni Segantini in Maloja oder wechselnde Ausstellungen im Palazzo Salis in Soglio, in verschiedenen Galerien, im Palazzo Castelmur oder in der Ciäsa Granda, dem Talmuseum. Dort sind neben der bäuerlichen Welt des Tals auch Werke von Giovanni, Alberto und Diego Giacometti sowie Varlin ausgestellt. Auch der wichtigste Arbeitgeber im Tal, das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz), beteiligt sich immer mal wieder an Kunstaktionen. So wurden schon Konzerte in der Albigna-Staumauer durchgeführt. Dort gibt es riesige Hohlräume, sogenannte Blockfugen, die bis zu 70 Meter tief und bis zu 80 Meter hoch, aber nur 5 Meter breit sind.
bregaglia.ch

 

Eine unterirdische Kraftwerkszentrale des ewz im Bergell.
Bergell_Kraftwerke_Artikel

 


NEWSLETTER

Neue Beiträge direkt in Ihre Mailbox – abonnieren Sie den energieinside-Newsletter